Sophie von Lenthe (Ebenhausen und Pullach) empfiehlt im Juli


Hades

Fox, Candice

versandkostenfrei (Inland)

Erscheinungsjahr : 2016

EUR 14,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei

Candice Fox ist mit „Hades“ ein außergewöhnlich spannender Thriller gelungen, den ich von der ersten Seite an nicht mehr aus der Hand legen konnte. Das Buch beginnt mit einem Szenario wie aus einem Albtraum: Auf einer Müllkippe werden die Leichen zweier Kinder angeliefert, denn die gesamte Unterwelt weiß, dass dort ?Entsorgungen? völlig rückstandsfrei erfolgen. Doch Hades, Herr über die Müllkippe, handelt nach ganz eigenen Regeln und bei Mord an Kindern macht er mit deren Mördern kurzen Prozess. Als sich später herausstellt, dass die Geschwister Eden und Eric wie durch ein Wunder noch am Leben sind, beschließt Hades, sich ihrer anzunehmen ? und einer der Erzählstränge nimmt seinen Anfang.
Der Ich-Erzähler Detektiv Frank Bennett lernt Eden und Eric viele Jahre später bei der Mordkommission kennen, wo er Partner der schönen Eden wird, nicht ahnend, dass ihr Bruder Eric jede seiner Bewegungen eifersüchtig verfolgt und auch vor Gewalt nicht zurückschreckt. Als Frank und Eden eine brutale Mordserie an Frauen aufklären sollen, ist Eric immer dabei...
 
Candice Fox verknüpft die verschiedenen Ebenen und Perspektiven in diesem ungewöhnlichen Krimi derart geschickt und packend, dass man atemlos Seite um Seite umblättert, bis hin zum überraschenden Ende. Erfrischend neu, erfrischend gut und ein Hochgenuss nicht nur für Strandtage.

Als E-Book erhältlich.
__________________________________________________________________________________

Silke Almendinger (Pullach) empfiehlt im Juli


Wanderlust

versandkostenfrei (Inland)

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 39,90 inkl. MwSt.
versandkostenfrei

Wenn man dieses Buch zum ersten Mal durchblättert, packt einen sofort das Fernweh. Der wunderschöne Bildband „Wanderlust“ versammelt die schönsten Wanderrouten weltweit und führt den Leser zu den entlegensten Orten der Erde. Dazu gehören nicht nur moderne Wanderwege, sondern vor allem uralte, historische Routen, die schon seit Jahrhunderten Länder und Städte verbinden und bis heute bewandert werden: Handelswege, die bis in die Antike zurückreichen, Kamelpfade, Klettersteige oder Pilgerwege, die durch Eis- und Sandwüsten, durch Wälder und Steilküsten bis zu den höchsten Gipfeln und tiefsten Schluchten der Welt führen. Legendäre Wanderwege wie zum Beispiel der Appalachian Trail, der Camenito Del Rey oder der Malerweg in der Sächsischen Schweiz werden vorgestellt und mit eindrucksvollen Bildern untermalt. Zu jedem Weg gibt es eine kurze Beschreibung, Karten und jede Menge Hintergrundwissen
Ganz gleich, auf welcher Seite man dieses Buch aufschlägt: Man taucht sofort ein, beginnt zu träumen und möchte am liebsten sofort losziehen. Und das sollte man auch ? dazu möchte dieses Buch inspirieren. Denn alles, was man dafür braucht, passt in einen Rucksack!

 _____________________________________________________________________________

 

Vera Henn (Ebenhausen und Pullach) empfiehlt im Juli


Das Glück oder was auch immer passiert

Sommers, Jackie Lea

versandkostenfrei (Inland)

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 14,95 inkl. MwSt.
versandkostenfrei

Lynn, Tochter des Ortspfarrers, ist 17 Jahre und lebt mit ihren Eltern und ihren Geschwistern in der Kleinstadt Green Lake City. Langweilige Sommerferien liegen vor ihr, zumal ihr langjähriger Freund Elliot und ihre beste Freundin Trudy in zeitraubenden Ferienjobs festhängen.
Doch in diesem Sommer zieht Familie Hart mit den Zwillingen Silas und Laurel in den Ort. Silas ist ein faszinierender, gut aussehender Junge, der völlig anders ist als all die anderen Jungs in Green Lake City. Er verschlingt Bücher, liebt Gedichte, mag Philosophie und ist entwaffnend ehrlich und direkt. Seine Zwillingsschwester jedoch ist seltsam abwesend, nicht von dieser Welt, von einem Geheimnis umgeben. Während Silas und Lynn einen unvergleichlichen Sommer erleben, bahnt sich eine Katastrophe an?.
 
Ein wundervolles Debut von Jackie Lea Sommers. Lange hat mich ein Jugendroman nicht mehr so bewegt. Aus einer sonnigen, leichten und lebendigen Lektüre wird immer wieder auch eine tiefgründige, philosophische Erzählung. Deshalb: Auch für die Eltern der jugendlichen Leserinnen und Leser dringend zu empfehlen!

Als E-Book erhältlich.
_____________________________________________________________________________

Anja Simon (Ebenhausen) empfiehlt im Juli


Cronos Cube

Kraußeneck, Thekla

versandkostenfrei (Inland)

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 16,95 inkl. MwSt.
versandkostenfrei

Wir schreiben das Jahr 2030: Europa droht zur Diktatur zu werden, allgegenwärtig überwachen Drohnen das Leben der Menschen und die Spanne zwischen arm und reich ist längst nicht mehr zu überbrücken. Einziger Ausweg für viele bietet das Computerspiel Cronos Cube, bei dem man mit Hilfe einer kleinen blauen Pille eintaucht in eine Welt, in der es keine Überwachung gibt und alles möglich ist. Das dabei immer wieder jeglicher Bezug zum „Real Life“  verloren geht, ist eine der gefährlichen Nebenwirkungen. Als der Milliardärssohn Lachlan Abercrombie entführt wird, versucht sein Freund Zack ihn zu retten und muss dafür tief in die Welten des Cronos Cube eintauchen?
Thekla Kraußeneck aus Geretsried hat mit ihrem Debüt eine unglaublich spannende, sehr technikaffine und erschreckend vorstellbare Dystopie geschrieben, die einen von der ersten Seite an nicht mehr loslässt. Atemlos verfolgt man die Handlung bis zum fulminanten Ende. Der zweite Band ist schon in Arbeit und ich freue mich drauf!
 

_____________________________________________________________________________

Martina Neumeier (Pullach) empfiehlt im Juli


Denunziation

Bandi

versandkostenfrei (Inland)

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 20,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei

Die totalitäre Diktatur Nordkorea stößt gerade wieder auf vermehrtes Medieninteresse. Vor einiger Zeit gelang es, das Manuskript dieses Buches außer Landes zu schmuggeln, was für alle Beteiligten höchste Lebensgefahr bedeutete. Bandis Erzählungen spiegeln den Alltag in der totalitären Diktatur wider und lassen einen fassungslos zurück. Seine Protagonisten verhalten sich nicht „regimekonform“ und bekommen die ganze Härte des Machtapparates zu spüren. Wüsste man nicht, dass es dieses Land wirklich gibt, könnte man fast meinen, eine Dystopie zu lesen.
Diese Kurzgeschichtensammlung aus einem Land, dessen Führung absolute Linientreue verlangt und keine Abweichler duldet, ist unbedingt lesenswert!
 
Auch als E-Book erhältlich.

_____________________________________________________________________________

Sabine Frey (Pullach) empfiehlt im Juli


Telex aus Kuba

Kushner, Rachel

versandkostenfrei (Inland)

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 19,95 inkl. MwSt.
versandkostenfrei

Aus unterschiedlichen Erzählperspektiven und in vielfältig verschlungenen Episoden schildert Rachel Kushner die Ereignisse in Kuba am Vorabend der Revolution: Dank ihrer guten Beziehungen zu Diktator Batista beuten US-amerikanische Konzerne Anbauflächen und Bodenschätze ungeniert aus, die Clubs in Havanna sind Tummelplatz für allerlei halbseidene Gestalten und politische Intrigen, während sich in den Bergen die Rebellen zum Umsturz rüsten.
In ihrem Buch verarbeitet Rachel Kushner die Kindheitserinnerungen ihrer Mutter, der Tochter eines amerikanischen Managers auf Kuba. Mein Lieblingsbuch in diesem Sommer.

 
Als E-Book erhältlich.
_____________________________________________________________________________

Conni Jung (Ebenhausen) empfiehlt im Juli


Nachtblumen

Bartsch, Carina

versandkostenfrei (Inland)

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 9,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei

Ein Buch für die Strandtasche! Es erzählt von zwei Menschen, die auch nachts keine Ruhe bekommen. Sie kann nur unter dem Bett schlafen (wenn überhaupt) und er muss die Kälte spüren. Zwei verletzte Seelen, Mauer an Mauer und Tür an Tür, die es zu öffnen gilt ? nicht nur, um Räume zu verbinden. Jana und Collin sind Teil einer Wohngemeinschaft. Sie haben für drei Jahre die Möglichkeit bekommen, eine Ausbildung zu machen und in einer Art Ersatzfamilie zu leben. Ein wunderbares Projekt, dass ich mir auch außerhalb der Buchdeckel für junge Menschen wünsche, die keinen leichten Start ins Leben hatten. Gefühlvoll und authentisch beschreibt Carina Bartsch, wie sich Jana und Collin langsam dem Leben öffnen und zuerst in der Nacht beginnen zu erblühen.
 
Das Buch ist auch als Hörbuch sehr empfehlenswert: Hervorragend gelesen von Marie-Isabel Walke!

____________________________________________________________________________

 

Nadine Pretzel (Ebenhausen und Pullach) empfiehlt im Juli


Als wir unbesiegbar waren

Adams, Alice

versandkostenfrei (Inland)

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 20,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei

Eva, Benedict, Sylvie und Lucien lernen sich an der Universität kennen. Sie sind unzertrennlich, voller Zuversicht und träumen auf ihre jeweils eigene Art von dem Leben nach dem Studium. Doch ihre Wege trennen sich. Eva ist geradlinig, zielstrebig und karriereorientiert. Benedict arbeitet als Wissenschaftler, zieht in die Schweiz und gründet eine Familie. Sylvie träumt von einem freien Leben als erfolgreiche Künstlerin. Lucien führt ein wildes Leben als DJ in der Londoner Partyszene. Aber in all den Jahren, in denen die vier versuchen, ihr Glück und den passenden Lebensweg zu finden, kreuzen sich ihre Wege immer wieder...
Ein wunderbarer und schöner Roman über Freundschaft, Liebe und das Leben mit all seinen Eigenarten. Die perfekte Urlaubslektüre!

Als E-Book erhältlich.

____________________________________________________________________________

 

Sophie von Lenthe (Ebenhausen und Pullach) empfiehlt im Juni


Dark Matter. Der Zeitenläufer

Crouch, Blake

versandkostenfrei (Inland)

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 16,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei


Was wäre gewesen wenn? Diese Frage hat mich 400 Seiten lang vor sich hergetrieben und am Ende habe ich den „Zeitenläufer“ atemlos aus der Hand gelegt!

Jason ist ein glücklicher Mann. Er hat eine Frau und einen Sohn, die er abgöttisch liebt, ein schönes Leben, in dem er sich rundherum wohl und geborgen fühlt. Als Atomphysiker arbeitet er jedoch weit unter seinen Möglichkeiten. Er hat sich vor vielen Jahren für die Familie und damit gegen die Karriere entschieden, die ein anderer - sein bester Freund - eingeschlagen hat.
 
Eines Nachts wird James auf dem Heimweg von einem Fremden aufgehalten, der ihn bedroht, entführt und ihm schließlich eine Spritze verabreicht, die ihn in den Tiefschlaf versetzt. Als er wieder aufwacht, befindet er sich in einem anderen Leben: Er ist noch Jason, aber in diesem Leben ist er der erfolgreiche Atomphysiker, der er immer sein wollte - allerdings hat er weder Frau noch Sohn, nichts von dem, was ihm vorher so wichtig war.
 
Ab jetzt beginnt eine rasante und unglaublich spannende Zeitreise, die Jason immer wieder an andere Orte, in andere Zeiten, in andere Umstände katapultiert. Dabei ist die Geschichte so plausibel, so nachvollziehbar, so vorstellbar inszeniert, dass man dieses Buch bis zum Ende nicht mehr aus der Hand legt. Großartig gemacht!

Als E-Book erha?ltlich.
__________________________________________________________________________________
 

Silke Almendinger (Pullach) empfiehlt im Juni


Gott, hilf dem Kind

Morrison, Toni

versandkostenfrei (Inland)

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 19,95 inkl. MwSt.
versandkostenfrei


Rassismus ist in der amerikanischen Gesellschaft bis heute tief verankert. Auch innerhalb der schwarzen Bevölkerung ist die Hautfarbe ein zentrales Identifikationsmerkmal und spielt eine wichtige Rolle in allen Lebensbereichen. Deshalb ist es für die junge Sweetness, eine sehr hellhäutige Schwarze, die häufig für eine Weiße gehalten wird, ein Schock, als sie ein tiefschwarzes Baby bekommt. Der Vater kehrt der Familie sofort den Rücken, weil er nicht glauben kann, dass dieses Kind tatsächlich sein eigenes ist. Aus Angst vor Diskriminierung erzieht Sweetness ihre Tochter Lula Ann, zu der sie auch selbst nie einen wirklichen Zugang findet, zu Gehorsam und Unterwürfigkeit. Doch Lula Ann begehrt auf gegen ihre erzwungene Angepasstheit und wächst zu einer Schönheit heran, der es gelingt, ihr Aussehen für sich zu nutzen. Sie ändert ihren Namen in „Bride“, trägt nur weiß - was ihre tiefschwarze Hautfarbe provokant hervorhebt - und macht Karriere bei einem internationalen Kosmetikunternehmen. Ihre Vergangenheit blendet sie zunächst völlig aus. Erst als sie sich in den undurchschaubaren Booker verliebt und ihm in die amerikanische Provinz folgt, beginnt Bride, sich mit ihrer Kindheit und ihrer unerreichbaren Mutter auseinanderzusetzen.

Knapp, poetisch und einfühlsam führt Toni Morrison den Leser aus wechselnden Perspektiven an ihre Figuren heran, deren unbewusste Handlungen und Entscheidungen eng mit der amerikanischen Geschichte von Rassentrennung und Sklaverei verflochten sind. Ein aktuelles, sehr lesenswertes Buch!
 

Als Ebook erhältlich.

 _____________________________________________________________________________

 

Vera Henn (Ebenhausen und Pullach) empfiehlt im Juni


Loretta

Vestal, Shawn

versandkostenfrei (Inland)

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 24,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei


Loretta ist die heranwachsende Tochter fundamentalistischer Mormonen in den 1970er Jahren in den USA. Für ihre Eltern zählen nur die Kirche und das Ansehen in der Gemeinde. Als Loretta sich wenige Freiheiten nimmt und sich heimlich mit einem jungen Mann trifft, verheiraten ihre Eltern sie mit dem ortsansässigen, mormonischen Lebensmittelhändler. Dieser ist nicht nur schon in erster Ehe verheiratet, sondern auch viel älter als Loretta, welche nun in einem neuen Haushalt ohne Rechte, aber mit umso mehr Pflichten zurechtkommen muss. Gemeinsam mit ihren Freunden Bradshaw und Jason plant sie die Flucht.

Shawn Vestal, selbst in einer Mormonengemeinde  aufgewachsen, zeigt an seinen Protagonisten, wie schwer es ist, einer solchen Kindheit, geprägt von einem extrem einengenden und lebensfeindlichen Glauben, zu entkommen. Er tut dies unaufgeregt, mit einer klaren schnörkellosen Sprache und trotzdem mit großer Emotionalität und Spannung.
Ein besonderes, sehr lesenswertes Buch!

Als E-Book erha?ltlich.
_____________________________________________________________________________
 

Anja Simon (Ebenhausen) empfiehlt im Juni


Das Haus in der Nebelgasse

Goga, Susanne

versandkostenfrei (Inland)

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 9,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei


London um die Jahrhundertwende: Als eine ihrer Schülerinnen unter merkwürdigen Umständen nach den Ferien nicht mehr an die Schule zurückkehrt, hat Matilda Grey ein ganz ungutes Gefühl. Kurze Zeit später erhält die Lehrerin eine Karte von eben dieser Schülerin mit einer gut verschlüsselten Botschaft und beschließt sofort, dem Mädchen zu helfen. Was sie jedoch nicht erwartet hat, ist, dass die Spur sie viele Jahrhunderte zurück in die Geschichte Londons führen wird?

Ein spannender historischer Roman, hervorragend recherchiert, mit noch immer existierenden Originalschauplätzen und nachweislich auf Tatsachen beruhenden Rahmenhandlungen. Und dabei so herrlich britisch in Stil und Geschichte, dass man die starke Heldin gerne bei ihrer Detektivarbeit begleitet. Zurücklehnen, genießen, mitfiebern!


Als E-Book erha?ltlich.
_____________________________________________________________________________
 

Martina Neumeier (Pullach) empfiehlt im Juni


Durstlöscher - erfrischend zischend

Buchczik, Nadja

versandkostenfrei (Inland)

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 14,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei


Endlich wird es sommerlich in unseren Gefilden. Höchste Zeit, Balkon, Terrasse und Garten startklar zu machen und mit Familie und Freunden die lauen Sommerabende draußen ausklingen zu lassen.
Wer mal etwas anderes als gekaufte Getränke servieren möchte, dem lege ich die Durstlöscher ans Herz. Mit Früchten, Gemüse und Kräutern werden relativ unkompliziert Drinks kreiert, die etwas hermachen. Da ist für jeden etwas dabei. Und natürlich ist alles frei von künstlichen Konservierungsstoffen. Da schmeckt es gleich noch mal besser. Mein Tipp: Yuzu-Limonade.
Und wem das alles nicht reicht, der bekommt noch Snackrezepte obendrauf. Cheers, auf einen erfrischenden Sommer!
_____________________________________________________________________________
 

Sabine Frey (Pullach) empfiehlt im Juni


Trutz

Hein, Christoph

versandkostenfrei (Inland)

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 25,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei


Der junge Schriftsteller Rainer Trutz und seine Frau Gudrun fliehen 1933 nach Hitlers Machtergreifung aus Berlin in die Sowjetunion. In Moskau lernen sie den Sprachwissenschaftler Waldemar Gejm kennen, der auf dem Gebiet der Mnemonik forscht, einer uralten Technik, ein perfektes Gedächtnis zu erreichen. Beide Familien werden Opfer der nachfolgenden ideologischen und weltpolitischen Verwerfungen.

Christoph Heins Roman umspannt ein ganzes Jahrhundert. An den Lebensläufen seiner Protagonisten zeigt er, wie gefährlich Erinnerung sein kann, wenn sie dem herrschenden politischen System widerspricht. Sehr lesenswert!

 
Als E-Book erha?ltlich
_____________________________________________________________________________
 

Conni Jung (Ebenhausen) empfiehlt im Juni


Der Tod so kalt

D'Andrea, Luca

versandkostenfrei (Inland)

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 14,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei


Jeremiah Salinger ist ein „Zuagroasta“ in Siebenhoch, einem kleinen Ort in Südtirol. Er ist ein engagierter Dokumentarfilmer, der beschlossen hat, eine Weile aus dem Geschäft auszusteigen, um mit seiner Familie in der Heimat seiner Frau zu leben. Doch als Drehbuchschreiber lassen ihn Geschichten, die das Leben schreibt, einfach nicht los. So kann er auch nicht weghören, als jemand vom Bletterbach-Massaker von 1985 spricht. Als Fremder, der er ist, ist es für ihn allerdings nicht einfach, hinter die Kulissen zu schauen.

Die Ereignisse in Siebenhoch damals und heute sind mitreißend und spannend bis zur letzten Seite. Als Hörbuch, gelesen von Matthias Koeberlin, ist das Buch ein Hochgenuss!

 

Als E-Book und als Hörbuch erhältlich.
____________________________________________________________________________
 

Nadine Pretzel (Ebenhausen und Pullach) empfiehlt im Juni


Good as Gone

Gentry, Amy

versandkostenfrei (Inland)

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 12,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei


Mit dreizehn wird Julie nachts aus dem Haus ihrer Eltern entführt. Die Suchaktionen haben nichts ergeben und die Polizei hat den Fall mittlerweile zu den Akten gelegt. Doch acht Jahre später taucht plötzlich eine junge Frau auf und behauptet, die verschwundene Tochter zu sein. Doch ist sie es wirklich? Zuerst überglücklich über die Rückkehr ihrer Tochter, beginnt die Mutter plötzlich zu zweifeln, ob die junge Frau wirklich ihre Tochter ist. Aufgrund der vielen Ungereimtheiten, die nach und nach auftauchen, macht sie sich auf die Suche nach Wahrheit.

Die wechselnden Perspektiven und die späte überraschende Wendung machen dieses Buch zu einem überaus spannenden Krimi. Sehr empfehlenswert!

Als E-Book erha?ltlich.

____________________________________________________________________________

Sophie von Lenthe (Ebenhausen und Pullach) empfiehlt im Mai


Die Geschichte der Bienen

Lunde, Maja

versandkostenfrei (Inland)

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 20,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei

Drei Schicksale, drei Kontinente, drei Jahrhunderte: Maja Lunde versteht es meisterhaft, aus der Geschichte des Biologen und Samenhändlers Willam in England 1852, des Imkers George in den USA 2007 und der Arbeiterin Tao im China des Jahres 2098 einen dichten Erzählteppich zu weben und gleichzeitig eine vierte Geschichte zu erzählen: die Geschichte der Bienen.
 
Mit ungeheurer Erzählkraft, mitreißend und bewegend, schreibt Lunde vom Kampf zwischen Tradition und Moderne, zwischen Vater und Sohn, zwischen Industrialisierung und Natur und verknüpft das brennend aktuelle Thema des Bienensterbens mit persönlichen Schicksalen, Herausforderungen und Lebenslinien. Enstanden ist ein Roman, den man bis zur letzten Seite nicht mehr aus der Hand legt. Ein tolles Buch!

 

Als  E-Book erhältlich.

__________________________________________________________________________________

Silke Almendinger (Pullach) empfiehlt im Mai


Der Lärm der Zeit

Barnes, Julian

versandkostenfrei (Inland)

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 20,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei

Als Stalin die Premiere von Schostakowitschs Oper „Lady Macbeth von Mzensk“ verlässt, wird seine Musik verboten, der Künstler selbst lebt fortan in Todesangst. Schostakowitsch leistet Abbitte, macht Zugeständnisse und künstlerische Kompromisse, um in Ruhe gelassen zu werden, aber die Angst vor dem Terror bleibt bestehen, sein ganzes Leben lang kann er sich dem Zugriff der Macht nicht mehr entziehen. In seinem neuen Roman 'Der Lärm der Zeit' erzählt der britische Schriftsteller Julian Barnes anhand der Biografie des Komponisten Dimitri Schostakowitsch (1882-1971) eine exemplarische Geschichte über das Verhältnis von Kunst und Macht.

Mit großem Einfühlungsvermögen, feiner Ironie und sprachlicher Präzision bringt Julian Barnes dem Leser einen Komponisten näher, der sich mit einem totalitären Regime arrangiert, um seine Musik ausüben zu können. Aber wie sehr kann man sich mit einer diktatorischen Macht einlassen, ohne selbst schuldig zu werden? Julian Barnes zeichnet den Kampf des Künstlers um künstlerische und moralische Integrität in all seiner Zerrissenheit nach. Ein fesselnder Roman von bedrückender Aktualität.

 

Als  Ebook erhältlich.

_____________________________________________________________________________

 

Vera Henn (Ebenhausen und Pullach) empfiehlt im Mai


Ein Sommer

Almendros, Vincent

Momentan nicht lieferbar, Für den Nachdruck ist kein Termin seitens des Verlages bekannt.

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 15,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei

Jean lädt seinen jüngeren Bruder Pierre und dessen neue Freundin Lone zu einer kurzen Mittelmeer-Kreuzfahrt auf seine Segelyacht ein. Mit an Bord ist Jeanne, die Lebensgefährtin von Jean, die einmal mit Pierre liiert war, aber seit der Trennung nie mehr ein Wort mit ihm gewechselt hat.
Nur eine kleine Bootsfahrt unter flirrender italienischer Sonne? Ist die Liebesgeschichte zwischen Pierre und Jeanne vollständig abgeschlossen? Alles sieht aus wie ein Spiel, aber welches? Wer manipuliert wen und warum? Von den vier Passagieren erfährt man äußerst wenig, aber es ist ausreichend, um jede Nuance in dieser höchst sensiblen Konstellation mitzuerleben. Die vermeintlich grenzenlose Freiheit des Meeres und die sommerliche Leichtigkeit der Urlauber erweist sich schnell als beklemmend enge, bleischwere und bedrohliche Atmosphäre.
 
Knapp, treffsicher und wirkungsvoll, mit einer fast strengen Sprache zieht Vincent Almendros die Fäden langsam zu einem überspannten Knoten zusammen. Von der ersten Seite an hypnotisiert, tasten sich Leserinnen und Leser  vorsichtig in diesen kurzen Roman, bis zur erlösenden Pointe der letzten Seiten.
 
Ein wirklich wunderbares Urlaubslesevergnügen!

 



Anja Simon (Ebenhausen) empfiehlt im Mai

 

Das Buch der Spiegel

Chirovici, E. O.

versandkostenfrei (Inland)

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 20,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei

„Alle hatten sich geirrt und durch die Fenster, in die sie zu spähen versuchten und die sich am Ende alle als Spiegel herausstellten, nur immer sich selbst und ihre eigenen Obsessionen gesehen.“ Besser als mit diesem Zitat aus dem Buch kann die Quintessenz der Geschichte nicht beschrieben werden..
Peter Katz, ein Literaturagent, erhält den Anfang eines Manuskriptes, welches ihn neugierig werden lässt, denn es handelt sich offensichtlich um eine wahre Geschichte aus der Vergangenheit. Doch als etwas Unvorhergesehenes verhindert, dass er auch den Rest dieses Entwurfs zu lesen bekommt, beauftragt er einen Journalisten, mehr über den lange zurückliegenden Fall zu ermitteln.

Dieses Buch einen Thriller zu nennen, wird ihm nicht gerecht. Es ist vielmehr ein Verwirrspiel, der Gang durch ein Spiegelkabinett voller Erinnerungen, Hoffnungen, Enttäuschungen - immer spannend, immer wieder überraschend und sehr lesenswert!!

 

Als E-Book erhältlich.



Martina Neumeier (Pullach) empfiehlt im Mai


Geständnisse

Minato, Kanae

versandkostenfrei (Inland)

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 16,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei

Nachdem ihre vierjährige Tochter im Schwimmbecken der Schule ertrunken ist - offiziell ein Unfall - beschließt die Lehrerin Yuko Moriguchi die Schule zu verlassen; doch nicht ohne in einer finalen Ansprache vor der Klasse darauf hinzuweisen, dass sie weiß, dass es kein Unfall war und dass sich die Mörder ihrer Tochter unter den Schülern befinden.

Ein psychologischer Thriller über eine trauernde Mutter, die zur kaltblütigen Rächerin wird und einen ausgeklügelten Masterplan ausheckt, um diejenigen, die für den Tod ihrer Tochter verantwortlich sind, nachhaltig zu bestrafen.
Spannung made in Japan. Ganz anders und absolut fesselnd.

 

Als E-Book erhältlich.



Sabine Frey (Pullach) empfiehlt im Mai


Eine englische Ehe

Fuller, Claire

versandkostenfrei (Inland)

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 22,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei

Statt ihre eigenen Pläne zu verwirklichen und selbst schriftstellerisch tätig zu sein, stellt Ingrid für ihren Mann, einen angesehenen Literaturprofessor, ihre Wünsche zurück und zieht mit ihm und den gemeinsamen Kindern von London in ein einsames kleines Küstendorf. Eines Tages verschwindet sie spurlos ohne Vorwarnung oder Erklärung. Diese findet ihre Tochter Jahre später in Briefen ihrer Mutter an ihren Vater.

Claire Fuller zeichnet das Porträt einer Frau, die sich im falschen Leben wiederfindet und sich letztendlich das Recht nimmt, daraus auszubrechen. Elegant verknüpft sie dabei verschiedene Erzählebenen und Sichtweisen. Lesenswert! 

 

Als E-Book erhältlich.



Conni Jung (Ebenhausen) empfiehlt im Mai


Gegen Liebe ist kein Kraut gewachsen

Waxman, Abbi

versandkostenfrei (Inland)

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 9,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei

Vergessen Sie den Titel! Vergessen Sie das Cover! Beide werden dem Inhalt nicht gerecht. Der Titel der amerikanischen Originalausgabe trifft es besser:  „The Garden of Small Beginnings“. Es ist eine höchst amüsante Geschichte rund um Lilian und ihre Familie, gespickt mit wunderbarem Wortwitz, bei dem Ihnen beim Lesen schon mal der eine oder andere Lacher herausplatzen wird.
 
Die verwitwete Lilian nimmt mit ihren Töchtern und ihrer Schwester an einem Gärtnerkurs teil. Mit von der Partie sind ein pensioniertes lesbisches Lehrerinnenpaar, eine alleinerziehende junge Mutter, ein Wellenreiter, ein ehemaliger Bankier, also eine bunt gemischte Runde der Persönlichkeiten. Jeder Teilnehmer bringt seine persönliche Geschichte mit in den Kurs  - und seine Vorurteile den anderen gegenüber. Mit der Zeit beginnt die gemeinsame Arbeit in der Erde die Hobbygärtner zu verändern. So wie die Pflänzchen zart zu wachsen beginnen, beginnt auch in ihren Herzen etwas zu wachsen: Hilfsbereitschaft, Vertrauen, Mut und Freundschaft und ja, auch die Liebe.

 

Als  E-Book erhältlich.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nadine Pretzel (Ebenhausen und Pullach) empfiehlt im Mai


Fast eine Familie

Clegg, Bill

versandkostenfrei (Inland)

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 22,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei

„Fast eine Familie“ ist ein unglaublicher Familienroman, der sich so spannend wie ein Krimi liest.
Das Buch beginnt mit einer unfassbaren Tragödie: Am Tag der Hochzeit ihrer Tochter verliert June ihre ganze Familie. Am frühen Morgen explodiert das Haus, in dem June's Tochter, ihr zukünftiger Ehemann, June's Ex-Mann und ihr neuer Freund schlafen. Ein paar Tage später verlässt June das Städtchen, lässt alles hinter sich und fährt mit ihrem Auto quer durch die USA an die Westküste, bis sie in einem kleinen Hotel am Meer landet. Dort gibt sie sich ihrer Hoffnungslosigkeit und ihrem Schmerz hin, bis sie ganz leise und behutsam wieder Klarheit findet.

Die Geschichte wird aus verschiedenen Erzählperspektiven von unterschiedlichen Personen erzählt. Nach und nach setzt sich daraus wie ein Mosaik die ganze Geschichte - June's Geschichte - zusammen. Dieses Buch liest sich einfach wunderbar. Bill Glegg erzählt in einer klaren ud knappen Sprache, die Figuren sind großartig beschrieben. Absolut lesenswert.

 

Als E-Book erhältlich.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sophie von Lenthe (Ebenhausen und Pullach) empfiehlt im April


Herz auf Eis

Autissier, Isabelle

versandkostenfrei (Inland)

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 22,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei

'Die Stille ist ein Nicht-Geräusch, wie die Nicht-Existenz, die sie leben. Wie ein Albtraum, in dem alles verschwunden ist.'
 
Louise und Ludovic, jung, verliebt und an der Schwelle zu einem gemeinsamen Leben, nehmen ein Sabbatjahr, um auf einem Segelboot die Welt zu erkunden. Besonders Ludovic fühlt sich eingeengt durch Zwänge in der Arbeitswelt und gesellschaftliche Regeln, er will der grauen Alltagslangeweile entkommen und ein Abenteuer erleben.
 
Doch das Sabbatjahr entwickelt sich für das junge Paar zu einer Tragödie: Beim Besuch der unbewohnten Insel Stromness im Südatlantik kommt plötzlich ein heftiger Sturm auf. Als sich dieser am nächsten Morgen gelegt hat, ist das Boot verschwunden und der Überlebenskampf beginnt.
 
Isabelle Autissier - die übrigens 1991 als erste Frau mit einer selbst gebauten Yacht allein die Welt umsegelte -  ist mit ihrem Debüt-Roman ein ganz großer Wurf gelungen: Er ist Abenteuergeschichte, Naturbeschreibung, Liebesgeschichte und Drama in einem und er ist weit mehr als die reine Beschreibung eines existentiellen Kampfes. Die Autorin hat dafür eine so glasklare, schlichte und zugleich eindringliche Sprache gefunden, dass man sich dem Sog der Geschichte nicht entziehen kann. 'Herz auf Eis' ist atemberaubend, fesselnd und sehr bewegend - absolut empfehlenswert.

 

Als  E-Book erhältlich.


 

Vera Henn (Ebenhausen und Pullach) empfiehlt im April

 


Der Club

Würger, Takis

versandkostenfrei (Inland)

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 22,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei

Hans Stichler, aus einfachen Verhältnissen kommend, wird von seiner Tante Alex, Kunstdozentin an der Universität Cambridge, zum Studium eingeschleust. Er soll dort für sie ein Verbrechen aufklären. Seine Kommilitonin Charlotte weiht ihn ein in die Bräuche der Snobs und er schafft es bald, nicht zuletzt über sein großes Boxtalent, Mitglied im elitären Pitt Club zu werden. Hier trifft er auf eine ihm fremde Welt. Der Club ist eine Hochburg des akademischen Snobismus, ein Tummelplatz für äthiopische Prinzen und neureiche Söhne mit ausgeprägtem Selbstbewusstsein und schlechten Manieren, Raubtiernaturen hinter kultivierten Fassaden. Die Mischung aus Sex und Macht lockt scharenweise junge Frauen in den Club, die in der kompromittierenden Atmosphäre aus Drogen und Reichtum zu Dingen bereit sind, die sie sonst ablehnen würden. Was ist Hans bereit zu geben, um dazuzugehören? Muss er das Falsche tun, um das Richtige zu erreichen?

Takis Würger erzählt in seinem Debüt ungerührt, sanftmütig und in einem hohen Erzähltempo eine spannende „schwarze“ Geschichte über Freundschaft und Verrat. Durch immer neue Erzählperspektiven hinterfragt er gekonnt das Wechselspiel von Wahrheit und Lüge.
Großartig und sehr fesselnd!

 

Als  E-Book erhältlich.



Anja Simon (Ebenhausen) empfiehlt im April

Warten auf Bojangles

Bourdeaut, Olivier

versandkostenfrei (Inland)

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 18,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei

Als Georges seine Frau das erste Mal sieht, ist er ihr sofort verfallen. Doch er weiß auch, dass sein Leben ab sofort ganz anders verlaufen wird, denn sie ist nicht nur exzentrisch und sprühend vor Leben und Fantasie, sondern immer auch knapp an der Schwelle zum Wahnsinn. Vergöttert von Mann und Sohn macht sie das gemeinsame Leben zu einem Fest, einem Spiel ohne Grenzen, einem anarchistischen Paradies der unbegrenzten Möglichkeiten.

Die Geschichte schwebt förmlich übers Parkett, so wie Georges und seine Frau, wenn sie zu Bojangles tanzen. Auch die aus der Sicht des Sohnes erzählten Episoden lassen die Welt außerhalb dieser Familie grau erscheinen. Und so ist es umso trauriger, als nach und nach klar wird, dass es auch eine andere, eine tragische Seite gibt.

Ein wunderbares Buch, das einen sehnsüchtig macht nach einem solchen Leben - und das gleichzeitig sehr berührt in seiner unausweichlichen Tragik. Außergewöhnlich und schön!

 

Als E-Book erhältlich.



Martina Neumeier (Pullach) empfiehlt im April


Gott ist nicht schüchtern

Grjasnowa, Olga

versandkostenfrei (Inland)

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 22,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei

Als in Syrien die Revolution beginnt, reist der angehende Arzt Hammoudi noch einmal in seine Heimat, um seinen Pass zu verlängern, bevor er eine Stelle an einem renommierten Pariser Krankenhaus antritt. Eine banale Verwaltungsangelegenheit, so scheint es. Doch eine Ausreisegenehmigung zurück nach Europa soll Hammoudi nicht mehr bekommen.
Zur gleichen Zeit bemerkt auch die Schauspielerin Amal, dass sich in ihrem Land etwas grundlegend ändern wird. Wegen ihrer Teilnahme an Demonstrationen bekommt sie schon bald Probleme mit dem Assad-Regime.

Dies ist die tragische Geschichte zweier junger Menschen, die im kriegsgebeutelten Syrien ums Überleben kämpfen. Sie erscheint so real, dass sie einen mit voller Wucht trifft. Dieses Buch klingt noch lange nach und beschert einem Gänsehaut.

 

Als E-Book erhältlich.



Sabine Frey (Pullach) empfiehlt im April


Illegal

Annas, Max

versandkostenfrei (Inland)

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 19,95 inkl. MwSt.
versandkostenfrei

Der junge Ghanaer Kodjo lebt schon seit Jahren illegal in Berlin. Er ist ein Meister darin, nicht weiter aufzufallen und bei Bedarf spurlos zu verschwinden. Kodjo führt das Leben eines Unsichtbaren. Eines Nachts beobachtet er von einem Abrisshaus aus den Mord an einer Prostituierten und wird selbst vom Täter gesehen. Bald darauf leitet die Polizei die Fahndung nach dem Täter ein: männlich, schwarz, jung?
Max Annas erzählt so rasant und schnell, dass man beim Lesen glaubt, selbst atemlos und panisch durch Berlin zu hetzen. Ein spannender Krimi mit sehr aktuellem, politischem Bezug.

 

Als E-Book erhältlich.



Conni Jung (Ebenhausen) empfiehlt im April


Unsere Seelen bei Nacht

Haruf, Kent

versandkostenfrei (Inland)

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 20,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei

Stellen Sie sich vor, Sie sind siebzig Jahre alt und seit einiger Zeit verwitwet. Die Tage überstehen Sie ganz gut so allein. Aber wie stellen Sie sich die Nächte vor? Das Bett neben Ihnen ist leer. Leer und einsam, so fühlt sich Addie bei Nacht. Sie lebt in einer amerikanischen Kleinstadt und will sich mit dieser nächtlichen Situation nicht zufrieden geben. Darum macht sie ihrem verwitweten Nachbarn einen unerhörten Vorschlag. Sie bittet ihn gelegentlich, eine Nacht bei ihr zu verbringen.
 
In seinem letzten Buch erzählt Kent Haruf - er verstarb 2014 - eine unglaublich warmherzige, rührende Geschichte, wie zwei Seelen bei Nacht Zuflucht beieinander suchen. Es ist ein Buch, das der Leser noch lange im Herzen bewegt. Man kann es nach der letzten Seite nicht einfach weglegen, man muss darüber reden. Sprechen Sie mich an einem Montagnachmittag in Ebenhausen darauf an, es würde mich freuen.

 

Als  E-Book erhältlich.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bilderbuchtipp: Nadine Pretzel (Ebenhausen und Pullach) empfiehlt im April


Nick und das Meer

Davies, Benji

versandkostenfrei (Inland)

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 14,95 inkl. MwSt.
versandkostenfrei

Es gibt endlich eine Fortsetzung von „Nick und der Wal“ und sie ist noch dazu ganz fantastisch gelungen.

Im ersten Buch 'Nick und der Wal' rettet Nick, der mit seinem Papa am Meer wohnt, einen kleinen gestrandeten Wal und bringt ihn zurück ins Meer.

'Nick und das Meer' erzählt die Geschichte weiter: Nick hat den Wal nicht vergessen, er hält jeden Tag Ausschau nach ihm und hofft ihn wiederzusehen.
Als der Winter kommt und Nicks Papa von seiner letzten Fahrt mit dem Fischerboot vor der Winterpause nicht heimkehrt, macht sich Nick Sorgen. Er kann nicht mehr länger warten und macht sich über das zugefrorene Meer auf die Suche nach seinem Vater. Schließlich entdeckt Nick das Boot - doch sein Papa ist nicht an Bord! Erschöpft schläft Nick ein und wird mitten in der Nacht von einem lauten Bums geweckt. Es ist der kleine Wal. Er ist zurückgekommen und hilft Nick, seinen Papa wieder zu finden.

Ich finde, dieses Bilderbuch ist eines der schönsten überhaupt. Hier stimmt einfach alles. Diese Geschichte über Vater, Sohn und Freundschaft ist unglaublich liebevoll und die Zeichnungen sind zum Heulen schön.

Dieses Buch macht einfach glücklich.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sie möchten noch mehr Buchempfehlungen? Dann schauen Sie doch mal hier.

 

 

 

 

 

Wir sind für Sie da!

 

Newsletter-Anmeldung

 

Sie möchten unsere Veranstaltungshinweise per Email bekommen?

Außerdem unsere - garantiert selbst gelesenen! -  monatlichen Buchtipps?


Dann geben Sie bitte hier Ihre Email-Adresse ein:

 

Wir liefern portofrei innerhalb Deutschlands.

Mitglied im Verein BUY LOCAL