Allgemeine Geschäftsbedingungen der Buchhandlung Isartal GmbH, Ebenhausen

 (Stand: 15. April 2012)


1. Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der Buchhandlung Isartal GmbH (Buchhandlung Isartal) und ihren Kunden gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Diesen Geschäftsbedingungen entgegenstehende Bedingungen des Kunden bedürfen zu ihrer Geltung der ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung durch die Buchhandlung Isartal. Mit der Bestellung werden die Lieferbedingungen und diese AGB anerkannt. Rechnung und Lieferschein gelten zugleich als Auftragsbestätigung. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein oder unwirksam oder undurchführbar werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der AGB im übrigen nicht berührt.


2. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Soweit gesetzlich nicht anders geregelt, ist Erfüllungsort und Gerichtsstand Ebenhausen und erfolgt Versand auf Gefahr des Empfängers.
Vorrang der gesetzlichen Bestimmungen zum Verbrauchsgüterkauf
Beim Verkauf an Verbraucher finden grundsätzlich die gesetzlichen Regelungen Anwendung, insbesondere die §§ 474 ff BGB.


3. Bestellung, Angebot, Kaufvertrag physischer Bücher und Medien
Eine Bestellung stellt ein Angebot an die Buchhandlung Isartal zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Die Bestellbestätigung ist in keinem Fall eine Angebotsannahme, sondern dient nur der Kundeninformation, dass die Bestellung eingegangen ist und bearbeitet wird. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn die Bestellung von der Buchhandlung Isartal ausgeliefert wird. Für Artikel aus einer Bestellung, die nicht in der Versandbestätigung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande. Bücher, die von der Buchhandlung Isartal nicht am Lager geführt werden, müssen auch nach Rücktritt von der Bestellung abgenommen werden, wenn die Lieferung beim Verlag nicht mehr storniert werden kann. Ein Rücktrittsrecht ist ausgeschlossen, wenn die Buchhandlung Isartal eine Vorausrechnung des Verlages für die Bestellung bereits angewiesen hat. Von der Buchhandlung Isartal nicht am Lager geführte, eigens beim Verlag bestellte Bücher können in der Regel nicht zurückgenommen werden. Dies gilt vor allem für ausländische Literatur.
3.1 Lieferung
Titel, die vorrätig oder beim Grossisten erhältlich sind, können in der Regel innerhalb eines Werktages nach Auftragseingang abgeholt werden oder stehen zum Versand bereit, falls der Auftrag vor 17 Uhr eingeht. Am Wochenende oder an Feiertagen kann sich die Bereitstellung zum Versand um ein oder zwei Werktage verzögern. Die Lieferzeiten bei besonders zu beschaffenden Waren können sich entsprechend der Lieferzeit des jeweiligen Lieferanten erheblich verlängern, insbesondere wenn die Beschaffung aus dem Ausland erfolgt. Verbindliche Liefertermine müssen schriftlich vereinbart werden. Die vereinbarte Frist beginnt mit dem Datum der Auftragsbestätigung. Die Frist ist eingehalten, wenn der Liefergegenstand vor Fristablauf abgesandt wird. Alle vereinbarten Lieferfristen gelten vorbehaltlich richtiger und rechtzeitiger Selbstbelieferung. Die Lieferzeit verlängert sich angemessen bei Maßnahmen im Rahmen von Arbeitsausfällen, insbesondere Streik und Aussperrung sowie anderen von der Buchhandlung Isartal nicht zu vertretenden Umständen wie gesetzlicher oder behördlicher Anordnung (z.B. Import- und Exportbeschränkungen) oder in Fällen von Lieferverzögerungen durch höhere Gewalt. Die Buchhandlung Isartal behält sich ausdrücklich Nichtlieferung vor, wenn die Verbreitung nach Auffassung der Buchhandlung Isartal einen Straftatbestand nach dem Strafgesetzbuch darstellen könnte oder ein entsprechender Gerichtsbeschluss vorliegt.
Aus Lieferungsverzögerungen, die nicht von der Buchhandlung Isartal verschuldet sind, kann kein Anspruch hergeleitet werden. Wenn ein Lieferant der Buchhandlung Isartal seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, ist die Buchhandlung Isartal gegenüber dem Vertragspartner zum Rücktritt berechtigt. Der Vertragspartner ist unverzüglich über Lieferhindernisse zu informieren, seine Gegenleistungen sind unverzüglich zu erstatten. Kann eine Lieferung aus Gründen, die beim Vertragspartner liegen, nicht ausgeliefert werden, hat der Vertragspartner die Kosten einer erfolglosen Anlieferung zu tragen.

4. Bestellung, Angebot, Kaufvertrag E-Books
Sofern sich der Besteller im Rahmen des Bestellprozesses für einen Kauf von E-Books entscheidet, kommt ein Kaufvertrag mit der Buchhandlung Isartal GmbH, Prof.-Benjamin-Allee 2, 82067 Ebenhausen, zustande.
2. Für den Kauf von E-Books zwischen der Buchhandlung Isartal GmbH und dem Besteller gelten ausschließlich die folgenden Vertragsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt des Kaufs gültigen Fassung. Davon abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt die Buchhandlung Isartal GmbH nicht an, es sei denn, dass die Buchhandlung Isartal GmbH ihrer Geltung schriftlich zugestimmt hätte.

4.1 Registrierung

1. Voraussetzung für den Abruf und Erwerb von E-Books ist die vorherige Registrierung des Bestellers. Die Registrierung selbst ist kostenfrei, und es ergeben sich hieraus keine vertraglichen Pflichten und Zahlungsverpflichtungen. Diese entstehen erst nach ausdrücklicher Bestätigung der Kaufabsicht. Mit der Registrierung erklärt sich der Besteller einverstanden, dass die von ihm eingegebenen Daten durch die Buchhandlung Isartal GmbH oder ein von der  Buchhandlung Isartal GmbH beauftragtes Unternehmen auf Plausibilität überprüft werden. Der Besteller ist verpflichtet, KNV Änderungen der angegebenen Daten mitzuteilen. Die Buchhandlung Isartal GmbH ist berechtigt, eine Registrierung abzulehnen oder zu widerrufen.
2. Es obliegt dem Besteller, die Verwahrung und Nutzung seiner Benutzerkennung, seines Passwortes oder anderer Sicherungsinstrumente sicher auszugestalten und zu überwachen. Die Buchhandlung Isartal GmbH haftet nicht für Schäden, die dem Besteller durch Missbrauch oder Verlust der ihm zugeteilten Benutzerkennung und Passwort entstehen.

4.2 Vertragsabschluss

Der Vertrag unter Einschluss dieser AGB zwischen dem Besteller und der kBuchhandlung Isartal GmbH kommt dadurch zustande, dass der Besteller die von ihm in das Online-Bestellformular eingegebene Bestellung nach erfolgter Registrierung mittels Klick auf den Button 'jetzt bezahlen' als bindendes Angebot auf Abschluss eines Vertrages an die Buchhandlung Isartal GmbH schickt. Die Buchhandlung Isartal GmbH kann dieses Angebot durch Freischaltung der Download-URL und deren Bereitstellung im Downloadkonto annehmen. Der Vertrag kommt mit Freischaltung der Download-URL und deren Bereitstellung im Downloadkonto durch die Buchhandlung Isartal GmbH zustande.

4.3 Übergabe der Ware

Der Vertrag ist erfüllt mit der Freischaltung der Download-URL und deren Bereitstellung im Downloadkonto.

4.4 Nutzungsrechte

1. Die Inhalte der E-Books sind urheberrechtlich geschützt. Im Rahmen dieses Angebotes erhält der Besteller das einfache, nicht übertragbare, zeitlich unbegrenzte Recht, die angebotenen Titel zum ausschließlich persönlichen Gebrauch gemäß Urheberrechtsgesetz in der jeweils angebotenen Art und Weise zu nutzen. Es ist nicht gestattet, die E-Books in irgendeiner Weise inhaltlich und redaktionell zu ändern oder geänderte Versionen zu benutzen, sie für Dritte zu kopieren, öffentlich zugänglich zu machen bzw. weiterzuleiten, im öffentlichen Internet oder in andere öffentlichen Netzwerke entgeltlich oder unentgeltlich einzustellen, sie nachzuahmen, weiterzuverkaufen oder für kommerzielle Zwecke zu nutzen.
2. E-Books können über einen DRM-Schutz (Digitalen Rechtemanagement) gegen illegale Vervielfältigung geschützt sein. Für die Übertragung und Nutzung der E-Books ist die Software 'Adobe Digital Editions' erforderlich, bei der sich der Besteller registrieren und eine eindeutige Adobe-ID vorhalten muss.
3. E-Books können beim Download mit einem individuellen, nicht löschbaren Wasserzeichen markiert werden, das die Ermittlung und Verfolgung des ursprünglichen Bestellers im Falle der missbräuchlichen Nutzung des E-Books ermöglicht.
4. Die Möglichkeit zum Re-Download ist ein freiwilliger Service der Buchhandlung Isartal GmbH, den die Buchhandlung Isartal GmbH jederzeit beenden kann. Die Gewährleitungsansprüche des Bestellers sind hiervon unberührt.

4.5  Preise, Zahlungsbedingungen, Eigentumsvorbehalt

1. Maßgeblich sind die zum Zeitpunkt der Bestellung im Warenkorb angegebenen Preise. Alle genannten Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Der Kaufpreis für den Download ist sofort fällig. Darüber hinausgehende monatliche Grundgebühren bzw. Abonnementverpflichtungen bestehen nicht.
2. Der Besteller hat die Wahl zwischen den im Rahmen des Bestellvorgangs angebotenen Zahlungsarten. Die Zahlung wird über den Payment Service Provider: Heidelberger Payment GmbH abgewickelt. Die Daten werden verschlüsselt übertragen. Nachdem der Besteller auf den Button 'jetzt bezahlen' klickt, wird die angegebene Kreditkarte mit der Warenkorbsumme des Einkaufs belastet. Eine Registrierung bei beim Payment Service Provider ist dazu nicht notwendig.
3. Die Buchhandlung Isartal GmbH behält sich die einzuräumenden Rechte bis zur vollständigen Zahlung der geschuldeten Vergütung vor. Die Nutzungsrechte an heruntergeladenen E-Books werden bis zur vollständigen Zahlung nur widerruflich gewährt.


5 Rücknahmebedingungen

Widerrufsbelehrung bei der Bestellung von gedruckten Büchern und anderen körperlichen Waren

Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).



Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.


Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.


Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der Buchhandlung Isartal GmbH, Prof.-Benjamin-Allee 2, 82067 Ebenhausen, Telefon: 08178-998988, Fax: 08178-998998, E-Mail: info@buchhandlung-isartal.de, (Filiale: Johann-Bader-Str. 14, 82049 Pullach, Tel. 089-7937492, Fax 089-7938230, E-Mail pullach@buchhandlung-isartal.de)  mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.


Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.


Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.


Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
- Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung -

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts:

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferungen von Ton- oder Videoaufnahmen (z.B. CD, Musik- oder Videokassetten) oder von Computersoftware in einer versiegelten Verpackung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
Ein Widerrufsrecht besteht ferner nicht bei Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.  
Ein Widerrufsrecht besteht außerdem nicht bei Verträgen zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.



Widerrufsbelehrung bei der Bestellung von E-Books

Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).


Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht


Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der

Buchhandlung  Isartal GmbH
Prof.-Benjamin-Allee 2
82067 Ebenhausen
Telefon: +49(0)8178-998988
Fax: +49(0)8178-998998
E-Mail: info@buchhandlung-isartal.de

(Filiale: Johann-Bader-Str. 14, 82049 Pullach, Telefon: +49 (0)89-7937492, Fax: +49 (0)89-793 82 30)

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.


Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs


Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.


- Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung -



Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

– An:
Buchhandlung  Isartal GmbH
Prof.-Benjamin-Allee 2
82067 Ebenhausen
Telefon: +49(0)8178-998988
Fax: +49(0)8178-998998
E-Mail: info@buchhandlung-isartal.de

oder an:

 

Buchhandlung Isartal GmbH

Johann-Bader-Str. 14

82049 Pullach

Telefon: +49 (0)89-7937492

Fax: +49 (0)89-793 82 30
E-Mail: pullach@buchhandlung-isartal.de


– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
– Bestellt am (*) / erhalten am (*)
– Name des/der Verbraucher(s)
– Anschrift des/der Verbraucher(s)
– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
– Datum
______________________
(*) Unzutreffendes streichen.

 


Besondere Hinweise:
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind (z.B. E-Books oder Downloads) (§312d Abs.4 Nr.1 Bürgerliches Gesetzbuch)

6 Kulanzrücknahme
Werden gelieferte Waren unabhängig vom gesetzlichen Widerrufsrecht aus Kulanzgründen von der Buchhandlung Isartal zurück genommen, entsteht daraus auch bei wiederholter Kulanz kein Rechtsanspruch.


7 Zahlungsmodalitäten und Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Lieferung Eigentum der Buchhandlung Isartal (Eigentumsvorbehalt nach § 449 BGB). Die Buchhandlung Isartal liefert bei Kunden ab 18 Jahren nach Kundenwunsch gegen Barzahlung, von der Buchhandlung Isartal akzeptierte Kreditkarten, im Bankeinzugsverfahren oder in Rechnung, kann aber bei bestimmten Leistungen, zum Beispiel bei der Online-Übermittlung von Downloads, andere Zahlungsmodalitäten vorschreiben. Bei Neukunden kann die Buchhandlung Isartal Barzahlung oder Vorausrechnung verlangen. Bei Zahlung auf Rechnung und im Bankeinzugsverfahren prüft die Buchhandlung Isartal die Kundenangaben und ist berechtigt, diese Daten an entsprechende Stellen, zum Beispiel Wirtschaftsauskunftsdateien, zur Bonitätsprüfung weiter zu geben.


8 Verzugsfolgen
Rechnungen sind sofort zahlbar nach Erhalt ohne Abzug. Bei ungerechtfertigten Abzügen und für Mahnungen werden Bearbeitungsgebühren berechnet. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, ist die Buchhandlung Isartal berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % pro Jahr über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz zu fordern.


9 Einzugsermächtigung
Eine Einzugsermächtigung kann vom Ermächtigenden jederzeit fristlos widerrufen werden; zur Zeit des Widerrufs offene Beträge sind sofort ohne jeden Abzug fällig. Werden Einzugsaufträge, für die eine Ermächtigung vorliegt, nicht gutgeschrieben, wird der fällige Betrag zuzüglich Bearbeitungskosten und Bankspesen in Rechnung gestellt.


10 Abbestellung von Zeitschriften-Abonnements und Fortsetzungen
Für Abbestellungen von Zeitschriften und Fortsetzungen gelten die vom Verlag festgesetzten Abbestellfristen. Auslandszeitschriften müssen spätestens drei Monate vor Abonnementende gekündigt werden.


11 Mängelhaftung
Die Verjährungsfrist für die Geltendmachung von Mängeln beträgt zwei Jahre. Sie beginnt mit der Auslieferung der Sache. Für die Beseitigung von Mängeln gelten die gesetzlichen Regelungen. Der Vertragspartner kann diese Ansprüche nicht an Dritte abtreten. Weitergehende Ansprüche des Vertragspartners sind ausgeschlossen, insbesondere die Haftung für Schäden, die nicht am Gegenstand der Sache selbst entstanden sind, für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Vertragspartners. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht, soweit eine Haftung auf gesetzlich geregelten Ansprüchen besteht oder die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt.


12 Informationsmaterial von Dritten, Links zu Webseiten
Zur Information unserer Kunden beziehen und verbreitet die Buchhandlung Isartal Daten von Dritten. Der Internetauftritt www.buchhandlung-isartal .de kann Werbung und Links zu Web-Seiten und Datenbanken Dritter enthalten. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle kann die Buchhandlung Isartal keine Garantie und keine Haftung für die Richtigkeit von Informationen, insbesondere zu Beschaffenheit, Inhalt, Lieferbarkeit oder Preis übernehmen.


13 Buchpreisbindung
Bücherpreise sind Barpreise. Die Angabe von Preisen bedeutet kein Angebot, sondern dient lediglich der unverbindlichen Information des Kunden nach bestem Wissen. Verbindlich ist allein der Verkaufspreis zum Zeitpunkt der Lieferung. Für Bücher gilt in Deutschland das Buchpreisbindungsgesetz, das von der Buchhandlung Isartal strikt beachtet wird.


14 Datenschutzerklärung
Die Buchhandlung Isartal legt höchsten Wert darauf, die Privatsphäre ihrer Kunden zu schützen. Deshalb werden alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Dienstleister im IT-Bereich auf die strikte Einhaltung aller einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet und die Geschäftsabläufe so gestaltet, dass Missbrauch verhindert wird. Die Buchhandlung Isartal setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die von der Buchhandlung Isartal gespeicherten Daten gegen unberechtigten Zugriff, Verlust, Zerstörung oder Manipulationen zu schützen. Die Buchhandlung Isartal nutzt, verarbeitet und speichert Kundendaten ausschließlich intern, um Kundenaufträge auszuführen, Kunden entsprechend ihrer Vorgaben zu informieren, geschäftliche Ansprüche zu sichern (Bonitätsprüfung) und gesetzliche Auflagen zu erfüllen (z.B. Aufbewahrungspflichten nach dem HGB). Auf keinen Fall wird die Buchhandlung Isartal personenbezogene Daten an Dritte verkaufen oder vermieten. Die Übermittlung personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgt nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften.

 

15 Sonstiges

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Unberührt davon bleiben die zwingenden Bestimmungen des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Die EU-Kommission hat gemäß EU-Verordnung Nr. 524/2013 eine interaktive Website (OS-Plattform) bereit gestellt, die der Beilegung außergerichtlicher Streitigkeiten aus Online-Rechtsgeschäften dient. Die OS-Plattform der EU-Kommission finden Sie unter diesem Link: ec.europa.eu/consumers/odr/. Bitte fügen Sie den Link in Ihre Browerzeile ein, um die Seite aufzurufen.



Wir sind für Sie da!

 

Newsletter-Anmeldung

 

Sie möchten unsere Veranstaltungshinweise per Email bekommen?

Außerdem unsere - garantiert selbst gelesenen! -  monatlichen Buchtipps?


Dann geben Sie bitte hier Ihre Email-Adresse ein:

 

Wir liefern portofrei innerhalb Deutschlands.

Mitglied im Verein BUY LOCAL